Geschenk- und Dekotipp: DIY-Windlicht

Nach langer Zeit gibts heute mal wieder ein kleines DIY von mir, was sich grad für Weihnachten nicht nur als Deko sondern auch ideal als Geschenk eignet.

Es geht um selbstgemachte Windlichter. In diesem Fall im Winter-/Weihnachtslook, die man super einfach auch mit Kindern basteln kann!

Was ihr dafür benötigt:

leere Gläser (z.B. vom Gemüse, Babygläschen usw.)

Servietten

Schere

breiten Pinsel

Tapetenkleister

Und so gehts:

  1. Die Gläser komplett reinigen und von ihrem Aufdruck (am besten eine Weile in heißes Wasser stellen) lösen. Die Deckel benötigt man nicht mehr.
  2. Den Tapetenkleister anmischen. Man kann dafür auch Kleister für Serviettentechnik nutzen, der war mir aber persönlich zu teuer!
  3. Die obere, bedruckte Schicht der Servietten vorsichtig ablösen und die gewünschte Größe bzw. das gewünschte Motiv zurecht schneiden.
  4. Nun werden die Gläser mit Hilfe des Pinsels mit dem Kleister eingepinselt.
  5. Vorsichtig die vorbereiteten Serviettenmotive auf das Glas bringen. Zum Beispiel durch Rollen oder mit den Händen sorgfältig aufdrücken.
  6. Anschließend eine weitere DÜNNE Schicht des Kleisters auftragen, um vor allem die Ränder zu festigen.
  7. So lange trocknen lassen, bis kein Kleister mehr spürbar ist und die Servietten sich vollständig trocken anfühlen!

Für das perfekte Geschenk nun nur noch ein Teelicht hineinstellen und hübsch verpacken. Fertig ist unser Windlicht 🙂

Selbstverständlich eignet sich diese Art des DIYs auch für Servietten mit anderen, nicht weihnachtlichen Motiven.

 

2 Kommentare zu „Geschenk- und Dekotipp: DIY-Windlicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s