Baby- und Mamaupdate: 9 Monate Babymädchen

Mit jedem Babyupdate wird mir ganz anders. 9 Monate – ein drei viertel Jahr, der Wahnsinn!

In 3 Monaten ist meine Elternzeit schon vorbei. Ich habe mir vorgenommen, jeden Moment so zu genießen und dennoch war die Zeit so unglaublich schnell vorbei.

So langsam rückt der Wiedereinstieg ins Berufsleben immer näher und auch die Gedanken, ob das auch alles so funktioniert, wie wir es geplant haben, nehmen zu.

Der letzte Monat hatte es in sich. Es war ein Monat voller Meilensteine, die das Babymädchen erreicht hat.

Sie hat nun schon zwei Zähnchen – die unteren beiden Schneidezähne. Die oberen scheinen sich auch schon anzubahnen.

Seit dem 02.07. kann sie sich alleine hinsetzen, was auch für uns einiges erleichtert. So kann sie nun zum Beispiel mit uns am Tisch sitzen oder beim Einkaufen in diesem Einkaufswagensitz ohne Babyschale.

Nur wenige Tage später konnte sie sich plötzlich auch alleine hochziehen und steht nun immer munter da im Laufgitter oder ihrem Bettchen. Es ist so furchtbar niedlich, wie sie sich dann immer lauthals quiekend darüber freut.

Vorwärts kommt sie noch immer nur mit Robben. Krabbeln Fehlanzeige! Ich glaube immer noch, dass sie vielleicht zu den Babys gehört, die das Krabbeln auslassen. Aber vielleicht kommt das auch noch. So wie sie es eben möchte und macht 😉

Durch das schöne Wetter draußen, sind wir nachmittags eigentlich immer draußen im Garten, auf dem Spielplatz oder bei uns vorm Haus mit den zahlreichen Nachbarskindern. Lia liebt es, den ganzen Kindern beim Spielen zu zu sehen. Das könnte sie fast stundenlang durchziehen. Manchmal habe ich den Eindruck, wenn sie könnte, würde sie schon hinterher flitzen 😀 Auch Berührungsängste mit anderen Babys hat sie nicht, sondern ist eher neugierig. Hoffen wir, dass das so bleibt, denn das wäre eine gute Voraussetzung für die Eingewöhnung bei der Tagesmama ab Mitte September.

So langsam gewöhnen wir sie auch an feste Nahrung. Zum Beispiel bekommt sie auch mal ein paar Nudeln in die Hand oder Brötchen, Brezel usw. aber alles in kleinen Schritten. Zudem bin ich am Überlegen, so langsam die Flasche am Morgen durch einen Guten-Morgen-Brei zu ersetzen. Na mal sehen wie sich das so ergibt.

Nun steuern wir also schon auf das 10-monatige zu. Zweistellig, wow…

3 Kommentare zu „Baby- und Mamaupdate: 9 Monate Babymädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s