Rezept: Himbeer-Baiser-Dessert

Vor ein paar Jahren kam meine beste Freundin zu unserer jährlichen Weihnachtsfeier mit Freunden mit diesem leckeren Dessert an. Auch in diesem Jahr kam das Dessert zu Weihnachten wieder auf unseren Tisch und ich möchte euch dieses Leckerchen nicht vorenthalten. 🙂

Was ihr dafür benötigt?

Gläser oder Dessert-Gefäße nach euren Wünschen

Gefrorene Himbeeren

Schlagsahne aus dem Becher

Vanillezucker

Vanille-Joghurt

Baisers

img_8665-2

Und so geht´s:

Als erstes schlagt ihr die Sahne und mischt den Vanillezucker unter.

Dann zerkleinert ihr die Baisers zu kleinen Krümeln (so klein, wie ihr es möchtet).

Dann wird geschichtet:

Zuerst eine Schicht Himbeeren.

Dann Etwas Vanille-Joghurt.

Nun kommt eine Schicht von den Baiserkrümeln

und anschließend die Sahne.

Dann in derselben Reihenfolge wieder von vorn bis das Glas voll ist.

Oben drauf könnt ihr zum Garnieren noch etwas von dem Baiser machen.

img_8667

Nun das Dessert etwas stehen lassen, dass die Himbeeren etwas auftauen und genießbar werden.

Und dann heißt es: schmecken lassen und genießen 🙂 Klar, es ist eine Kalorienbombe aber hey, es ist sooo lecker und „man gönnt sich ja sonst nix“ 😀

Gern könnt ihr mir ja in den Kommentaren mal schreiben, wie euch das Dessert geschmeckt hat 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s