Meine Kliniktasche

Ja, ich habe es tatsächlich geschafft: meine Kliniktasche ist nun in der 37. Woche endlich gepackt! Ich wurde nun schon mehrfach gebeten, mal zu zeigen, was ich denn alles einpacke/eingepackt habe. Und das möchte ich heute auch tun 🙂

img_7232

Da bei mir aktuell noch immer ein Kaiserschnitt im Gespräch ist, habe ich vorsorglich mal für 5 Tage Krankenhausaufenthalt gepackt (lieber zu viel als zu wenig 😉 )

Kleidung:

Neben Unterwäsche und Socken sind die folgenden Dinge in meiner Tasche gelandet:

img_7196

2 große Handtücher und 1 kleines

img_7195

2 Leggins (Umstandsleggins, weil sie so bequem sind)

img_7194

einen dickeren und einen dünneren Cardigan (weil ich ja nicht weiß, wie kalt es sein wird)

img_7192

ein Jogginganzug

img_7191

zwei Maxi-Schlafshirts

img_7190

4 Stilloberteile

In meinen Kulturbeutel kamen:

img_7185

Zahnputzzeug, Haarshampoo, Duschcreme (beides in Probiergröße) und ein Deo (geruchsneutral, damit das Baby anfangs nicht „verwirrt“ wird)

img_7186

eine Handcreme, Brustwarzensalbe, Wattepads und vorsorglich Makeup-Entferner (man weiß ja nie, wann die Geburt los geht und ob man da geschminkt ist oder nicht 😉 )

img_7187

meine Tagescreme von Nivea, einen kleinen Spiegel und eine Nagelfeile

img_7184

Falls mir danach ist, oder ich einfach gern mal etwas frischer aussehen möchte, z. Bsp. fürs Fotoshooting, habe ich noch einige wenige Schminkutensilien eingepackt: Puder, Concealer, einen Pinsel, Mascara, einen normalen Labello und einen, der den Lippen zarte Farbe verleiht…

img_7189

Auch, wenn es die im Krankenhaus gibt, habe ich vorsichtshalber mal dieses Probierpäckchen mit zwei Stilleinlagen von Lansinoh eingepackt.

Sonstige Dinge:

img_7188

Für den Fall eines Kaiserschnitts und dass ich danach nicht gleich aufstehen kann, habe ich mir noch Mülltüten eingepackt, falls ich am Bett mal Müll habe und nicht zum Mülleimer komme. Selbiges gilt für die Feuchttücher, falls ich mal die Hände oder irgendetwas abwischen möchte und nicht zum Waschbecken komme.

img_7198

Für erste Fotos kommen auch unsere Milestone-Cards mit.

img_7197

Ein kleiner Naschvorrat (für Kreissaal oder danach) muss auch mit 🙂

Zudem werde ich noch mein Seitenschläferkissen, ohne dass ich nicht mehr schlafen kann, Hausschuhe, und Dinge wie Handyladekabel, Mutterpass, Krankenkarte, etwas Geld und unser Familienstammbuch mitnehmen.

Fürs Baby kommen mit:

img_7199

Kuscheldecke und Spieluhr (die bekommt sie ja jetzt immer schon vorgespielt)

img_7203

ein großes und ein kleines Spuck-/Mulltuch für etwas mehr Privatsphäre beim Stillen

img_7200

Ihr erstes Schnuffeltuch fürs Fotoshooting

Und zudem noch je ein Outfit in 50 und 56 (je nachdem was dann passt) für die Heimfahrt:

img_7204

img_7205

img_7206

Was durfte/darf in eurer Kliniktasche nicht fehlen? Habt ihr noch etwas, dass ich vielleicht vergessen habe?

5 Kommentare zu „Meine Kliniktasche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s