Schwangerschaftsupdate 33. bis 34. Woche

Inzwischen befinde ich mich nun auch ganz offiziell im Mutterschutz. Heute möchte ich euch allerdings über die letzten zwei Wochen VOR dem Mutterschutz berichten. Also Woche 33 und 34.

Während ihr diesen Bericht lest, befinde ich mich schon Mitte der 35. Woche, nur leider bin ich einfach nicht eher zum Niederschreiben dieser Zeilen gekommen. Mal ehrlich, wieso rast die Zeit nur so extrem?

dsc_3848

Meine Wehwehchen und Symptome

Ohja, so langsam wird es richtig anstrengend – vor allem bei dieser Hitze! Unglaublich, was der Körper eigentlich leistet! Zur Zeit schwitze ich enorm schnell, egal was ich mache ich bin auch sehr schnell aus der Puste…die hochsommerlichen Temperaturen tun ihr Übriges.

Durch den immer weiter wachsenden Bauch, steigen auch die Beschwerden an Symphyse und im Beckenbereich immer mehr. Ab und an verspüre ich auch einen enormen Druck nach unten – der sei allerdings noch im normalen Bereich, da soweit alles ok ist. Das Baby ist weiterhin 3 Wochen weiter, was Größe und das Gewicht betrifft. Kein Wunder, dass es alles so beschwerlich ist zur Zeit. Ich bin echt gespannt, wo die kleine Maus noch hin will.

Entgegen aller Meinungen, dass die Bewegungen jetzt so langsam abnehmen, scheint unser Babymädchen täglich eine Tanzparty zu veranstalten. Auch was die Lage betrifft, kann sie sich noch immer nicht entscheiden. Mal ist der Kopf oben, mal ist er unten. 😉

Das Fruchtwasser ist weiterhin an der oberen Toleranzgrenze, aber zum Glück auf keine schlimmere Krankheit o.ä. zurückzuführen.

Ansonsten habe ich ab und an (aber eher sehr selten) mal Sodbrennen, lustiger Weise immer dann, wenn ich lange nichts gegessen habe und Hunger bekomme. Auch Wassereinlagerungen sind noch immer keine gravierenden/sichtbaren vorhanden. Das erstaunt mich doch sehr, macht mich aber auch echt glücklich!

Mittlerweile verliere ich immer mal wieder ein paar Tropfen Vormilch – die Zeit der Stilleinlagen hat also begonnen.

Ansonsten geht es eigentlich mit den Wehwehchen. Reicht ja auch 😉

img_7056

Gewichtstechnisch ist nicht ganz 1 kg dazugekommen, sodass ich nun eine Gesamtgewichtzunahme von etwa 5,3 kg verzeichnen kann. 🙂

Das Thema Schlafen ist weiterhin so eine Sache. Mittlerweile renne ich bis zu 5 oder 6 Mal nachts auf Toilette und jeder Positionswechsel wird zur Qual.

Ansonsten habe ich oft den Kopf voller Gedanken, die eben jede Schwangere auf den letzten Metern beschäftigen. Wird alles glatt gehen? Wie wird es zu viert? Wie verkraftet Emily das alles? Und vor allem: wie wird die Geburt aussehen? Abpropos Geburt: ich stöber zur Zeit viel in den Zeitschriften von Schwangerschaft & Geburt rum 😉

img_7035

Anschaffungen fürs Baby

Da wir nun Stück für Stück alles weitestgehend da haben, haben wir in den letzten zwei Wochen gar nicht so viel angeschafft.

Von meiner besten Freundin aus Berlin hat uns ein kleines Päckchen erreicht, in dem unter anderem für das Babymädchen dieses tolle Schmusetuch zu finden war.

img_7052

 Bei KIK bin ich fündig geworden, was eine kuschelige Babydecke betrifft. Ich habe mich sofort in das Muster verliebt und sie ist so unendlich weich! Die Decke werde ich auch mit ins Krankenhaus nehmen.

img_7091

Wie schon oben beschrieben, startet so langsam die Zeit der Stilleinlagen. Bei Emily damals war ich sehr zufrieden mit den Einlagen von NUK, die ich auch dieses Mal wieder gekauft habe. Aufgrund zahlreicher Empfehlungen, habe ich mir dieses Mal allerdings auch mal die Einlagen von Lansinoh gekauft und bin gespannt, wie diese sich bewehren…

img_7093

Eine große Anschaffung mussten wir dann allerdings doch noch tätigen… Nachdem wir unser Babybett von Emily aus dem Keller hochgeholt haben, mussten wir mit Entsetzen feststellen, dass das Holz verschimmelt war und sich auch nicht wirklich entfernen ließ. Nun hatten wir aber, immer mit dem Gedanken, das Bett wieder zu nutzen, bereits eine Matratze für diese Sondergröße von 120×60 (IKEA sei Dank) gekauft. Da Ikea von uns aus eine Fahrt von etwa 2h bedeutet, kam das also nicht in Frage und wir suchten online. Und glücklicherweise sind wir da auch fündig geworden und haben DIESES Bett in weiß bestellt. Zu unserem Bestellzeitpunkt hatten wir auch noch das Glück, dass es grad 40 Euro günstiger war.

Zusätzlich habe ich noch ein Wickel-/Pucktuch bestellt, da wir damit (ja, auch hier gehen die Meinungen auseinander) bei Emily sehr gute Erfahrung gemacht haben. Dieses kann ich euch leider nicht zeigen, da es zur Zeit in der Waschmaschine ist 😉 Aber fündig bin ich HIER geworden.

Ansonsten habe ich ein paar Dinge für das neue Mädchenkinderzimmer gekauft, das ist ja allerdings nicht nur fürs Baby sondern hauptsächlich auch für Emmi. Zeigen werde ich euch das Zimmer aber mal im Kompletten in einem Extrabeitrag.

Einen genauen Überblick habt ihr wie immer in meiner Babywunschliste.

Termine und Erledigungen

Es stand in Woche 33 wieder ein Arzttermin an. Wie schon erwähnt, ist das Fruchtwasser nicht mehr allzu besorgniserregend und muss einfach nur gut beobachtet werden und das Babymädchen ist eben 3 Wochen weiter als normal. Wird es eben ein schweres Kind 😉 Der Muttermund ist langsam weich, aber noch immer verschlossen. CTG war unauffällig und man hat den Streptokokkenabstrich durchgeführt – da fällt mir ein, dass ich mal nach dem Ergebnis fragen müsste.

In den letzten zwei Wochen habe ich tatsächlich so einiges geschafft. So haben wir den Stubenwagen von Emmi geputzt, gewaschen und aufgebaut (momentan muss da immer die Baby Born drin schlafen, weil das Kind sonst der Meinung ist, das Bett wäre zu leer 😉 ).

IMG_7024

Dann haben wir, wie gesagt, das neue Babybett aufgebaut und ich habe das Kinderzimmer umgeräumt und umgestaltet.

Außerdem habe ich meinen Elterngeldantrag ausgefüllt und muss nur noch die notwendigen, mit einzureichenden Unterlagen raussuchen.

Fehlt also nur noch der Kindergeldantrag, aber den schaffe ich vielleicht in den nächsten zwei Wochen 😉

Die Krankenhaustasche habe ich, zu meiner Schande, noch immer nicht gepackt 😉 Ich hoffe doch, dass ich dazu jetzt endlich bald mal Zeit und Lust finde 😀

Was sonst noch in den nächsten Wochen passiert, berichte ich euch im nächsten Update. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s