Emmi kommt in den Kindergarten…

Während ich den Titel dieses Beitrags schrieb, musste ich doch etwas seufzen. Emmi wird also mit ihrem 3. Geburtstag tatsächlich zum Kindergartenkind. Wann ist sie nur so schnell so groß geworden?

Letzte Woche Freitag hatte sie ihren letzten Tag bei der Tagesmama. Der Abschied fiel allen Beteiligten sehr schwer. Sowohl die Tagesmama, also auch wir mussten ein paar Tränchen vergießen. Auf der einen Seite ist es toll, zu beobachten wie sich die Kinder immer weiterentwickeln und wir sie beim Großwerden begleiten dürfen. Auf der anderen Seite ist es ein kleiner Stich ins Herz, dass die Zeit so schnell vergeht und Emmi nun nicht mehr mein „Baby“ ist.

Nein, nun kommt sie in den Kindergarten und ist, wie sie selbst nur allzu gern fast täglich betont „ein großes Mädchen“. Doch was geht in ihrem kleinen Köpfchen vor? Begreift sie denn auch, was es bedeutet, nicht mehr zur Tagesmama, sondern in den Kindergarten zu gehen? Ich weiß es nicht…

Was ich weiß ist, dass ich den Kopf voller Gedanken habe. Wird sich Emily schnell und gut in den Kindergarten integrieren können? Und, wahrscheinlich eine der Hauptsorgen einer Mama, wird sie auch ein paar Freunde finden? Ich weiß nicht wieso, aber ich mache mir aus unerklärlichen Gründen Sorgen, dass sie keinen Anschluss finden wird. Oder gar, dass sie dort nicht glücklich sein wird. Ich habe fast das Gefühl dieser Schritt in den Kindergarten ist für mich ein viel größerer, als für Emily selbst 😉 Zugern würde ich in solchen Situationen auch diese kindliche Unbeschwertheit, Furchtlosigkeit und Freiheit fühlen 😉

Zum Abschied für die Tagesmama gab es von Emily (und uns) natürlich auch ein Abschiedsgeschenk. Da unsere Tagesmama täglich frisch und vor allem auch gerne kocht, dachten wir (auf Tipp einer lieben Freundin), eine Kochschürze sei die beste Möglichkeit, ihr eine Freude zu bereiten. Und damit lagen wir goldrichtig 😉 Damit es aber etwas persönlicher ist, haben wir ihr einfach eine weiße Kochschürze selbst mit Textilfarbe gestaltet.

IMG_6628

Kochschürze und Textilfarbe haben wir bei Amazon bestellt. Nachdem die Schürze einmal durchgewaschen wurde, konnte Emmi tatkräftig loslegen…

IMG_6633 IMG_6635

Leider habe ich bei all der Vorbereitung völlig vergessen, ein Foto vom Endresultat zu machen…

Zusätzlich zur Schürze habe ich noch nach etwas zum Naschen gesucht. Eine wirklich tolle Idee habe ich dabei bei dem Mamablog Mamamia gefunden und sie auch für unsere Tagesmama umgesetzt. Dafür habe ich die größte Merci-Packung gekauft, die wir finden konnten und habe dann jeden einzelnen Riegel mit einem Grund, Danke zu sagen, versehen…

IMG_6707

IMG_6706

Und ich sage euch, dieses Geschenk ging mitten ins Herz und hat unserer Tagesmama eine riesige Freude bereitet! Also lieben Dank für diese tolle Idee, liebe Mia von Mamamia.

Doch auch wir haben eine Kleinigkeit zum Abschied bekommen: zwei Ordner voll mit Erinnerungen an die letzten zwei Jahre.

IMG_6906

Nun ist Emily 4 Wochen daheim und dann gehts also los mit dem Kindergarten…irgendwie kam diese Zeit jetzt viel schneller, als gedacht. Noch freut sie sich sehr darauf. Hoffen wir, das bleibt so…

Mir bleibt nix anderes übrig, als diese vier Wochen noch einmal intensiv zu genießen und Emmi dann bei der Eingewöhnung so gut es geht zur Seite zu stehen 🙂

Wie habt ihr es empfunden, als die Kleinen in die KITA gekommen sind?

2 Kommentare zu „Emmi kommt in den Kindergarten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s