Schwangerschaftsupdate Woche 16 und 17

IMG_5720

Da die Zeit doch recht schnell vergeht, ist es schon wieder Zeit für ein Schwangerschaftsupdate. Dieses Mal möchte ich euch, mit etwas Verspätung (da ich mittlerweile schon Mitte/Ende der 18. Woche bin) über die Wochen 16 und 17 berichten. Unglaublich, dass nun schon bald Halbzeit ist 😉

Meine Wehwehchen und Symptome

Die Übelkeit ist endlich weg! Eine wahre Erleichterung! Bis auf ein, zwei Ausnahmen gab es keinerlei Übelkeits-/Brechanfälle mehr. Es scheint also endlich bergauf zu gehen und ich kann die Schwangerschaft endlich genießen.

Das wichtigste Anzeichen der Schwangerschaft: der Babybauch wächst immer mehr (siehe Foto oben) und, wie ich finde, dieses Mal auch weitaus schneller als bei Emily damals. Unser Krümelchen spüre ich immer noch so zart wie die letzten Wochen und mittlerweile auch recht selten. Ich denke aber, die Bewegungen werden wohl die nächste Zeit wirklich stärker werden. Und Emmi ist schon jetzt vernarrt in das Baby, auch wenn sie es wohl noch nicht recht begreift, was da auf uns zu kommt 😉

IMG_5744

Ansonsten wächst nicht nur der Bauch. Meine Oberweite scheint förmlich zu explodieren und ich brauche nun schon wieder einen Cup größer 😉

In diesen zwei Wochen habe ich auch enorm mit unreiner Haut zu kämpfen gehabt – etwas, was ich so auch nicht kenne.

Zudem kämpfe ich hin und wieder mit Schlafproblemen, schlafe enorm unruhig oder kann gar nicht schlafen, obwohl ich hundemüde bin. Und müde bin ich zur Zeit auch sehr oft 😉 Wenn ich dann mal schlafe, sind die Träume allerdings weiterhin so extrem real und teilweise auch echt verrückt.

Kommen wir mal zu den „angenehmeren“ Dingen: Mein Gott ich LIEBE in dieser Schwangerschaft Obst!!! Melone, Erdbeeren und Weintrauben – ich kann nicht genug davon essen 🙂 Was ich auch sehr gerne mag ist ein leckerer gemischter Salat, dank einer Freundin, die mich auf den Geschmack gebracht hat, am liebsten mit selbstgemachtem Joghurt-Dressing. Und während ich mich die ersten Wochen hauptsächlich nur von MAOAMs ernähren konnte, komme ich mittlerweile kaum noch an Süßigkeiten ran – höchstens mal ein, zwei Stückchen Schokolade zwischendurch.

Zugenommen habe ich übrigens verglichen mit meinem Ausgangsgewicht bisher noch nicht! Anfangs hatte  ich ja durch diese enorme Übelkeit 4 kg abgenommen, davon sind bisher 2 kg wieder drauf. Also im Vergleich zum Ausgang bin ich aktuell bei einer Zunahme von -2 kg 😉

Anschaffungen fürs Baby

In Woche 17 haben wir, mal abgesehen von den zwei traditionellen Stramplern zur Nackenfaltenmessung, unsere erste offizielle Anschaffung getätigt: mein neues Stillkissen.

Nachdem ich bei Emily ein Stillkissen hatte, mit dem ich so gar nicht zufrieden war, wollte ich mir dieses Mal eigentlich eins selbst nähen. Nach langem Beratschlagen mit dem werdenden zweifach-Papa und einer Bekannten, die auch näht, haben wir uns dann doch dazu entschlossen, ein Kissen zu kaufen. Dieses Mal haben wir jedoch, im Vergleich zu damals, enorm auf Qualität und Füllmaterial geachtet. Wichtig war mir außerdem, dass es eine schlichte und neutrale Farbe/Muster hat. Entschieden haben wir uns dann für dieses Stillkissen von Theraline:

FullSizeRender 3 IMG_5740 IMG_5742 IMG_5743

Es gehört zwar doch zu den etwas teureren Stillkissen, allerdings merkt man die super Qualität sofort! Super weich und nicht allzu wenig Füllung. Wenn man sich das Kissen zurecht „legt“ oder „schiebt“, bleibt es auch in der gewünschten Form. Wirklich zum Einsatz kommt das Kissen allerdings wohl erst nach der Geburt, da ich zum Schlafen bisher nur ein Seitenschläferkissen nutze, da ich mit dem wirklich gut klar komme.

Termine und Erledigungen

 Wichtige Termine oder Erledigungen standen in diesen zwei Wochen keine an. Ich wollte eigentlich eine Babydecke für unser Laufgitter nähen, aber irgendwie konnte ich mich nicht dazu aufraffen. Vielleicht kann ich sie euch ja beim nächsten Update zeigen 🙂

Was könnt ihr mir empfehlen, was bei der Shoppingtour fürs Baby keinesfalls fehlen darf?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s