Weihnachtsmann oder Christkind?

Ja, wer hätte gedacht, dass uns diese Frage mal vor eine solche Herausforderung stellt. Womit Eltern sich so beschäftigen 🙂

Aber nun rückt sie immer näher, die Winter-Weihnachtszeit…

IMAG0170

Mit die schönsten Erinnerungen an die Kindheit meiner Schwester und mir, sind die Weihnachtstage. Am 24. Dezember hat es am späten Nachmittag oder frühen Abend an der Tür geklopft und der Weihnachtsmann stand mitsamt großen Sack voller Geschenke vor der Tür. Alle mussten ein Gedicht aufsagen oder ein Liedchen singen, bevor wir darüber belehrt wurden, wann wir lieb oder böse waren. Anschließend gabs dann die Geschenke und strahlende Kinderaugen. Mein Gott, was haben sich unsere Eltern für eine Mühe gegeben und ich liebe liebe liebe diese Erinnerungen. Und wie es so ist, möchte man seinem Kind genau das auch vermitteln.

Doch nun sind wir „ans andere Ende von Deutschland“ gezogen und hier ist alles anders…statt dem Weihnachtsmann, kommt hier im Normalfall das Christkind. Und das nicht in Person sondern heimlich still und leise, klingelt einmal und dann darf man ins Zimmer kommen und die Geschenke stehen da. So ganz anders, als wir es kennen. Eine Tatsache, mit der Emmi überall konfrontiert werden wird – bei der Tagesmutti, im Kindergarten, in der Schule, bei ihren Freunden…. Der Weihnachtsmann an sich ist hier völlig unbekannt und ist irgendwie genau dasselbe wie der Nikolaus.

Und nun schlagen wir uns mit der Frage rum: Weihnachtsmann oder Christkind? Welche Tradition und Form von Weihnachten wollen wir in unserer Familie einführen?

Was ist, wenn alle erzählen „Das Christkind war da!“ und nur Emmi erzählt „Bei mir kam der Weihnachtsmann!“ !? Kinder können, wie wir wissen, gemein sein und wir wollen natürlich nicht, dass Emmi Nachteile daraus zieht…

Fakt ist aber auch, dass wir uns nicht komplett verbiegen möchten! Lediglich etwas anpassen…

Freunde, die ebenfalls nicht gebürtig von hier stammen, haben sich mit dieser Frage schon vergangenes Weihnachten beschäftigt. Damals habe ich mich immer gefragt, warum die beiden sich so große Gedanken machen. Doch nun, nach einem Jahr hier, kann ich diese Gedanken sehr gut nachvollziehen und nun stecken wir selbst in der Qual der Wahl…

Für uns wird es dieses Jahr das erste Weihnachten in unserer neuen Wahlheimat. Leider ohne die Familie, die fernab in Dresden und Umgebung sind. Gerade deswegen ist es uns wichtig, eine solche Tradition für uns als Familie einzuführen.

Lassen wir uns also überraschen, was für Ideen uns diesbezüglich noch so kommen…sicher werde ich noch die ein oder andere Mama in meinem Umfeld dazu befragen 🙂

Wie handhabt ihr das so? Weihnachtsmann oder Christkind?

Ein Kommentar zu „Weihnachtsmann oder Christkind?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s