Die U7 – einmal Hölle und zurück. Oder: Wie Emmi die U7 boykottierte….

Die U7…nach sehr langer Zeit mal wieder eine Untersuchung, bei der die aktuelle Entwicklung der Kleinen genauer untersucht werden soll…im Zuge meines letzten Blogposts zum Thema #Wutkinder dachte ich, davon muss ich euch genauer erzählen…
 

In meinem Umfeld machten sich schon viele Gedanken, wie die kleinen die Untersuchung wohl „bestehen“. Von allen Seiten hörte man „Lief richtig super, Arzt ist mega zufrieden..“ Schon länger beschäftigt mich der Gedanke, wie man ein so kleines Wesen und dessen Entwicklungsstand in den wenigen Minuten beurteilen soll…Die Mäuse sollen mit nicht mal oder grad erst 2 Jahren auf Knopfdruck verschiedenste Dinge können… Ich ahnte schlimmes…und sollte Recht behalten.
Letzte Woche Montag war es dann soweit: Mama hat sich extra einen Tag Urlaub genommen, um nicht anschließend auf die Arbeit hetzen zu müssen. 
 
Wir stehen also nun pünktlich 8:00 Uhr beim Arzt, Emmi ist super gut gelaunt – bis jetzt….da wir gleich die ersten „Patienten“ sind, müssen wir nicht mal warten und können sofort ins Behandlungszimmer. Ich sollte die Maus bis auf die Windel ausziehen. Alles klappte hervorragend. Dann kam die Schwester mit dem Maßband. Eigentlich eine sehr feinfühlige, symphatische junge Frau, die versucht hat, so gut es ging auf Emmi einzugehen. Ohne Erfolg. Mit einem Schlag war es wieder da. „NEIN“ – ihr absolutes Lieblingswort zur Zeit und das Kind war wie ausgewechselt. „Emmi komm, wir messen mal, wie groß du bist“ – „Neeeeeeiiinnnn“. Versuche, sie zu wiegen oder den Kopfumfang zu vermessen blieben ebenfalls mehr als erfolglos. Emmi quiekte in den höchsten Tönen und wurde aus dem Nichts heraus unausstehlich. (Ich hoffe nur diese Phase geht schnell vorbei!)
 
Damit sie sich wieder etwas beruhigen konnte, hat uns die Schwester dann allein im Raum gelassen. Ich versuchte mein Glück und hatte grad so Glück, in Windes-Eile ihren Kopfumfang zu vermessen. Das war aber auch die einzige Zahl, die wir an diesem Tag bekommen haben. 
 
Auch als der Arzt dann rein kam, tat Emily wirklich ALLES, um die Untersuchung zu beenden – kreischen, schreien, schlagen, beißen, kneifen, kratzen, brüllen…WOW – ein Teufelchen ist echt ein Sch****-Dreck dagegen…ich war echt entsetzt, der Arzt wappnete sich mit Ohropax.
 
Selbst zu zweit fiel es uns unglaublich schwer, sie zu bändigen. Der Arzt meinte nur „Wow, unglaublich viel Kraft hat sie für ihr Alter….“ Ich gab irgendwann auf, es hat ja keinen Sinn, sie zu zwingen. Das bringt schließlich keinem was.
Um überhaupt irgendetwas in Erfahrung zu bringen, durfte ich dem Arzt Zähne knirschend erzählen, wie schön Emmi schon sprechen kann und und und….Emmi hingegen sagte nicht ein einziges Wort. Sie sollte ein paar Tiere benennen wie Katze und Kuh….und obwohl sie das eigentlich super kann, sagte sie nichts und starrte nur in die Luft. „Emily wer macht „Miau“?“ – Emmis Antwort: „Nein“. Mal wieder.
Ihr glaubt nicht, wie traurig ich in diesem Moment war, ja wirklich, ich musste mit einem riesen Kloß im Hals kämpfen, um nicht anzufangen zu weinen.  Ich bin so unendlich stolz auf die Kleine und das wollte ich dem Arzt so gern zeigen. Aber wie es eben so ist, steckt man in den kleinen Monstern eben nicht drin. Jetzt im Nachhinein kann ich drüber lachen, einfach weil Kinder eben so sind, aber in dieser Situation hätte ich am liebsten nur die Decke über den Kopf gezogen und geweint. 
 
Da Emmi immer mehr durchdrehte und sich in einen Trotzanfall reinsteigerte, hatte der Arzt die U7 schließlich abgebrochen und ließ mich völlig aufgelöst mit Klein-Emmi zurück, die auf einmal Freudestrahlend nach einem Traubenzucker fragte.
Völlig geschafft standen wir nun als wieder vor der Praxis. Ich steckte Emmi in den Kinderwagen und lief los.  Ein paar Meter weiter trafen wir auf eine Katze, die auf einer Wiese am Straßenrand saß: „Mama da, KATZE!!!“ Klasse mein Kind…das nächste Mal bitte ein paar Minuten eher….
 
 

2 Kommentare zu „Die U7 – einmal Hölle und zurück. Oder: Wie Emmi die U7 boykottierte….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s