Hochzeitstag, Geburtstag und andere Dinge…

Guck guck 😉 hier bin ich wieder 🙂
 
die Zeit rast momentan wie verrückt…echt wahnsinn! Seit meinem letzten Beitrag ist nun schon wieder ein Weilchen vergangen und so einiges passiert…
 

Vor heute genau zwei Wochen habe ich mich dazu entschieden, mit dem Weight Watchers Programm zu starten. Bereits vor einigen Jahren hatte ich damit schon große Erfolge und da in den letzten Jahren alles so ziemlich erfolglos blieb und mir vielmals der Antrieb fehlte, habe ich mir nun selbst einen Arschtritt (Sorry für die Ausdrucksweise) verpasst und mich kurzerhand für das Onlineprogramm angemeldet. Fürs erste sollen 14-15kg weg. Am liebsten eigentlich noch mehr aber wir wollen mal realistisch bleiben ;-). Nach einer Woche hatte ich bereits glatt 1 kg verloren. Man war ich stolz! Und heute, nach der zweiten Woche sind weitere 600g weg und das trotz dem ganzen Kuchen und Grillen wegen meinem Geburtstag! Ja, für viele sind diese 600g wahrscheinlich nichts, doch aufgrund meiner gesundheitlichen Vorgeschichte und angesichts des schon genannten Geburtstagssündigens bin ich doch stolz, dass wieder 600g weg sind. Also in zwei Wochen 1,6 kg. Ich denke, das kann sich doch fürs erste schon mal sehen lassen. Zumal ich heilfroh bin, dass mein Körper auf dieses Programm so gut anspringt! Wieso ich mich dafür entschieden habe? Weil man so gesehen dabei auf nichts verzichten muss, sondern lernt, kontrolliert und dennoch gesünder zu essen und weil ich mich mit dem Programm super gut identifizieren kann und mich dabei wohl fühle. Ob ich wirklich mein Ziel erreiche, wird sich noch zeigen, aber ein Anfang ist es alle Mal!!!
 
Am vergangenen Wochenende hatten wir unseren zweiten Hochzeitstag, den wir mit einem wundervollen Frühstück und dem Ansehen unseres Hochzeitsfilms begonnen haben. Wieder ein Moment, in dem ich dachte „WOW, was in zwei Jahren alles passiert ist…wahnsinn!“ 
 

Und tatsächlich…in diesen zwei wundervollen Ehejahren ist wahrlich eine Menge passiert. Zunächst kam unsere Emily auf die Welt, es folgte der riesen Umzug in unsere neue Heimat und eine anstrengende und nervenaufreibende Jobsuche als Mama. Und nun wird Emmi dieses Jahr schon ganze 2(!!!) Jahre. Mein kleines Baby wird groß – viel zu schnell…
 
Die letzte Woche war dann, wie so ziemlich jede Arbeitswoche, stressig und zum Glück sehr schnell vorbei 😉 trotz allem liebe ich meine Arbeit immer noch! Den Mittwochabend habe ich dann in der Küche verbracht, um für meinen Geburtstag am Donnerstag einen leckeren Kuchen und ein paar Mini-Muffins zu backen. Und da ich das irgendwie schon sehr oft gefragt wurde: JA, ich war auch an meinem Geburtstag fleißig arbeiten. Da es aber soooo wundervoll schönes Wetter war, habe ich mir erlaubt mal eine Stunde eher Feierabend zu machen. Als ich nach Hause kam, erwarteten mich zwei wundervolle Päckchen von meinem Schwesterherz und meiner besten Freundin aus Berlin. Ui, habe ich mich gefreut und beim Lesen der Karte auch glatt ein paar Tränchen verdückt. Abends haben wir mit unserem Nachbarn und mittlerweile auch sehr gutem Freund noch lecker gegrillt und anschließend bin ich, nachdem ich null Chance gegen die zwei Männer hatte, an meinem Geburtstag das Fernsehprogramm zu bestimmen, auf dem Sofa schon halb weggenickt…ich weiß nicht wieso, aber ich war unendlich müde!
Am Freitag musste bzw. konnte ich dann nicht arbeiten gehen, weil Emily mit Durchfall und Fieber zu Hause bleiben musste. Zum Glück habe ich so einen tollen Chef, für den das kein Problem war, dass ich so spontan ausgefallen bin. Zum Glück ging es ihr dann von Stunde zu Stunde besser, sodass wir wenigstens noch etwas Sonne im Garten genießen konnten.
 

Die richtige Geburtstagsfeier stand dann für dieses Wochenende auf dem Plan mit leckerem Kuchen, Kaffee, Torte, Grillen, viel Spaß und tollen Geschenken! 🙂 Ein rundum gelungener Tag!

 Auch Emily hatte ihren Spaß, da auch zwei ihrer kleinen Freunde dabei waren und mit ihr gespielt haben. Dementsprechend kaputt waren die Kids aber am Abend dann auch. Emmi ist nach dem Abendbrot sogar gleich freiwillig ins Bett gegangen. 🙂
Und bevor neugierige Fragen kommen, wollte ich euch hier mal noch meine tollen Geschenke zeigen…
 
Von meiner besten Freundin gabs eine Gartenlampe (denn unser Garten wird ja hoffentlich bald fertig!) und ein zuckersüßes Shirt für meine Emmi-Maus. 
Mein Schwesterherz hat mir auf meinen Wunsch hin diese supertollen Lidschattenpaletten geschenkt. Bisher habe ich sie nur zwei Mal gestestet, aber ich bin schon jetzt super begeistert! Ich kann Sie euch nur empfehlen, wenn ihr auf der Suche nach so etwas seid. Sie gelten ja angeblich als sogenanntes Dupe von den Naked-Paletten, wobei ich mit diesen keinerlei Erfahrung gemacht habe!

Weiterhin gabs von ihr Badesalz, Badeschwamm, eine wunderschöne Karte und Süßes. Auch mein Papa hat mir einen Umschlag mit ins Päckchen gelegt, frei nach dem Motto: „nur Bares ist Wahres!“ 😉
 
Mein liebster Göttergatte hat mir diese wundervolle Engelrufer-Kette geschenkt und mich damit unendlich glücklich gemacht. (Da hat er einmal richtig zugehört, als ich beim Fernsehgucken in der Werbung diese Ketten entdeckt habe 😉 )
 
Auf Instagram wurde ich gefragt, was die Bedeutung dieser Kette ist. Ausführlich könnt ihr das HIER nachlesen. Aber kurz zusammengefasst, soll sie dafür sorgen, dass die Schutzengelchen die finden und immer bei dir sind. Auch, wenn man nicht an Engel usw. glaubt eine wundervolle Idee, wie ich finde! Die Kette besteht aus einem Anhänger der ein kleiner Käfig für unterschiedlich farbige Kugeln ist, die leise und zart Klingeln. Jede Farbe hat hierbei eine andere Bedeutung. Neben der Kette habe ich auch noch 5 Kügelchen bekommen, um diese, je nach Lust und Laune zu wechseln. Ach, ich liebe meinen Mann 🙂
 
Weiterhin habe ich von unseren Freunden diese wundervolle Etagere bekommen und eine große Packung Nervennahrung 😀 – ideal angesichts meines Abnehmvorhabens 😀 *hihi*  egal, einmal in der Woche darf ich sündigen, da werden die dann verputzt 🙂
 
 
Unsere Nachbarn und mittlerweile liebgewonnen Freunde haben mich zum einen mit diesem wundervollen Blumenschälchen für meinen Garten und zum anderen mit dieser meeeegaaaaa leckeren Kinderschokoladentorte überrascht. Achja und nicht zu vergessen auch hier die Nervennahrung 😀
 

 
Von unseren anderen Nachbarn gabs noch einen Gutschein für Müller :-), den ich jetzt aber nicht extra noch fotografiert habe 🙂
 
Jaaaa….ihr seht, ich wurde reich beschenkt und bin wirklich glücklich mit allen Sachen!
 
Wir werden jetzt noch das plötzlich doch noch schöne Wetter heute genießen und an den Bodensee fahren und vielleicht ein Eis essen, bevor heute abend noch die Rester von gestern verputzt werden *yummie*! Lasst´s euch gut gehen ihr Lieben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s